FREIE PLÄTZE: 1 Platz ab sofort 07.00h - 12.30h

Rahmenbedingungen

Die Räumlichkeiten

Um den Kindern eine gute Umgebung zum Spielen und Wachsen zu bieten, würde unser Einfamilienhaus um einen Anbau erweitert, der uns dann als Spiel- und Aufenthaltsraum zur Verfügung steht.
Zusätzlich steht eine geräumige Küche zur Verfügung für die Zubereitung und Einnahme der Mahlzeiten.
Ein WC mit Waschbecken ist im Anbau vorgesehen, sodass eine durchgehende Aufsicht aller Kinder auch bei Toiletten- oder Händewaschgängen gewährleistet ist.
Nicht zu vernachlässigen ist der große Garten mit Spielmöglichkeiten und dem Kleintiergehege, dass unsere tierischen Familienmitglieder beherbergt.

Die Vernetzung der Kindertagespflege und der Austausch mit anderen Gruppen

Obwohl ich selbstständig als Tagespflegeperson tätig bin, arbeite ich mit dem Kreis Segeberg zusammen. Dies betrifft auch ganz speziell meine Rolle im Fall von möglicher Kindeswohlgefährdung. Laut § 8a SGB VIII  (Sozialgesetzbuch VIII) habe ich als Fachperson einen besonderen Schutzauftrag, den ich in Zusammenarbeit mit dem Kreis ausführe.

Des Weiteren arbeite ich eng mit dem Servicebüro Tagespflege des Bildungswerks des ev.-luth. Kirchenkreises Plön-Segeberg zusammen. Das Servicebüro ist Ansprechpartner für suchende Eltern und somit bei der Vermittlung behilflich. Zusätzlich finden diverse Weiterbildungsangebote statt sowie regelmäßige Tagesmütter-Treffen und die Möglichkeit eine Supervision zu erhalten.